IPhone 6 ist n krummes Ding!
Geschrieben von: DJBeatstar   
Freitag, den 26. September 2014 um 05:22 Uhr

Hallo alle zusammen.

Ich hab neulich abends so vor meinem Rechner gesessen, als dann plötzlich die neuesten Twitter Meldungen auf meinem Desktop erschienen sind, und ich hab mich vor lauter lachen nicht mehr eingekriegt.


Apple hat gerade erst sein neues IPhone 6 und IPhone 6 Plus vorgestellt, und schon jetzt sind die ersten Probleme da. Nach nur wenigen Stunden in der Hosentasche einiger Kunden die mit dem Auto gefahren, oder im Zug nach Hause saßen, hat sich das Handy krumm gemacht.


iPhone-6-Bentgate-Header


Bei einer Gesamtstärke von nur gerade einmal 7mm ist es aber auch ehrlichgesagt kein Wunder. Im Gegensatz zu vielen anderen Smartphones lastet die gesamte strukturelle Integrität des Gerätes auf dem Uni Body aus Aluminium. Und wie alle wissen das Aliminium nicht gerade dafür bekannt ist, unheimlich stabil zu sein.


iPhone-6-Plus-Bentgate


Ganz anders ist es zum Beispiel beim Samsung Galaxy S2 oder dem S3 (Ja ich vergliche mit dem S2 weil das ebenfalls sehr dünn ist und dazu noch ein Plastikgehäuse hat. Genauso wie das S3. Und das S4 oder das S5 hatte ich noch nicht da und auseinander. Aber da wird's wohl kaum anders sein.) wo der Hauptteil der strukturellen Integrität auf dem Display Assambly welches aus einem sehr stabilen Magnesiumteil besteht. Da kann es sich Samsung sogar leisten den Akku vom Benutzer austauschbar zu machen.


Tja… so komme ich also zu dem Schluss das man sich das Geld für so einen angebissenen Apfel echt sparen kann. Kauft euch lieber ein anständiges Android Gerät. Da habt ihr erstens mehr Auswahl, und bekommt mehr Handy fürs Geld.



Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 26. September 2014 um 18:43 Uhr